Die Overlock

Wir beantworten Ihnen neun Fragen, die Sie beim Kauf einer Overlock bestimmt interessieren.

Was ist eine Overlock?

Eine Overlockmaschine kann in nur einem Arbeitsschritt zwei Stoffe an der Stoffkante zusammennähen, versäubern und gleichzeitig abschneiden. Overlocks wurden früher auch gerne als Endelmaschinen oder Kettelmaschinen bezeichnet.

alle Fragen

Welche Overlock Nähte gibt es?

Eine klassische Overlock macht folgende Stiche

  • 4 Faden Overlock Naht
  • 3 Faden Overlock Naht breit
  • 3 Faden Overlock Naht schmal
  • 3 Faden Rollsaum
  • 3 Faden Flatlock

Qualitativ hochwertigere Maschinen wie z.B. die Juki MO 114, die Juki MO 2000 oder die babylock Overlocks können auch 2 Faden Nähte wie z.B. eine 2 Faden Flatlock nähen.

Ersetzt eine Overlock eine Nähmaschine?

Nein, die Overlock ist ein Spezialwerkzeug. Man näht mit der Overlock ausschließlich an der Stoffkannte. Da die Overlock mehrer Arbeitschritte (siehe oben) gleichzeitig ausführt ist sie deutlich effizienter und bringt oft eine große Zeitersparnis. Auch durch mechanische Features wie z.B dem Differentialtransport ist sie der Standard Nähmaschine deutlich überlegen.

Was ist der Unterschied zwischen Overlock und Coverlock?

Eine Coverlock ist ein Kombigerät aus Coverstitch und Overlock. Je nach Bedarf baut man bei der Coverlock zwischen der Overlock- und Coverstitch Funktion um. Das betrifft z.B. das Füßchen, den Durchlasstisch, das Messer und die Nadeln. Mehr Infos auf unserer Coverlock Seite

Was ist der Unterschied zwischen Overlock und Coverstitch?

Eine Overlock arbeitet an der Stoffkante und verfügt über ein Messer. Die Coverstitch dagegen näht in der Stoffmitte und besitzt daher kein Messer.

Welches Zubehör kaufen erfahrene Overlock Anwender?

Profis, die die Fähigkeiten ihrer Overlock ausreizen wollen kaufen sich oft zusätzliche Füßchen. Dazu gehören z.B. ein Gummibandannähfuß, ein Biesenfuß, ein Perlen- und Pailettenfuß, ein Paspelfuß und ein Kräuselfuß. Besonders beliebt sind auch Multicolor- und Bauschgarne. Damit lassen sich wunderschöne Ziernähte zaubern.

Welche Overlock soll ich mir nun kaufen?

Wir raten Ihnen eine Maschine von Juki oder Babylock zu kaufen. Wer auf Qualität und Leistung Wert legt, kann zwischen der babylock enlighten und der Juki MO 2000 wählen. Das sind die derzeit besten Overlocks auf dem Markt. Eine solide Mittelklasse Maschine ist die Juki MO 114. Ein gute und günstige Maschine für Sparfüchse oder limitierte Budgets ist die Juki MO 50.

Kann ich eine Overlock vor dem Kauf selbst ausprobieren?

Na klar, besuchen Sie doch einfach einen unserer günstigen Overlockkurse. Unsere Schneidermeisterin leitet Sie an und Sie nähen selbst die wichtigsten Overlock Nähte.

Was ist, wenn meine Overlock repariert werden muss?

Dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Wir haben über 40 Jahre Erfahrung in der Reparatur und Wartung von Nähmaschinen, Stickmaschinen, Overlocks und Coverstitches. Ihre Maschine können Sie persönlich bei uns in der Werkstatt vorbeibringen oder per Post einsenden. Wir helfen Ihnen.