Juki Nähmaschinen

 

Über Juki Nähmaschinen

Die Nähmaschinen Marke Juki ist vor allem in der Industrie bekannt. Man schätzt, dass ca. 50% der Textilien auf der Erde mit Juki Nähmaschinen hergestellt werden. So ist es kein Wunder, dass Personen, die beruflich in der Nähszene verwurzelt sind Juki oft kennen. Hobbynäherinnen dagegen haben von Juki oft noch gar nichts gehört. Das soll sich aber ändern. Denn 1976 hat Juki mit einer ersten Overlock Maschine für den Haushaltsmarkt begonnen den selben zu erobern. Nach und nach wurden dann Nähmaschinen  für den Haushaltsmarkt produziert

Das Besondere an Juki Nähmaschinen

Die Juki Nähmaschinen bringen viele bewährte Funktionen und pfiffige Details aus der Industrie in den Haushaltsbereich. Besonders spannend ist z.B. der Juki Knopflochfuß den es ab der DX Serie  aufwärts gibt. Er macht Knopflöcher in Industrie Qualität. Kanten, Säume, verschiedene Materialien, elastische Stoffe – alles Kein Problem für den wahrscheinlich besten Knopflochfuß im Haushaltsbereich. Ebenfalls beeindrucken ist die ausgeklügelte Geradstichfunktion der DX/NX Serie. Da in der Industrie natürlich alles schnell gehen muss, sind die wichtigsten Einstellmöglichkeiten bei den Juki Nähmaschinen so gestaltet, dass man sie blitzschnell bedienen kann. Dazu gehören z.B. Drehräder für Stichlänge und Stichbreite. Schieberegler für die Nähgeschwindigkeit und gut erreichbare Tasten für Nadel auf/ab , Abschneide- und Vernähtaste uvm. Besonder praktisch sind auch programmierbare Fußpedale.

DX7 – Die beliebteste Juki Nähmaschin

Die JUKI HZL DX7 ist wohl die bekannteste und gleichzeitig die beliebteste Juki Nähmaschine. Sie hat eine riesige Fan Gemeinde im Netz und deshalb lassen wir hier einfach einen DX7 Fan, nämlich die Youtuberin JessicaLi sprechen

Kirei NX7 – Das neue Juki Flagschiff

Die NX7 wurde kürzlich ausführlich im Bla Bla Cafe in der Sendung Oh Näh vorgestellt